AUSBILDUNG UND KOMPETENZ ist ein wichtiger Aspekt unserer Arbeit AT YLC

Your Life Counts is committed to excellence in standards of care, Beratung und Unterstützung für die Jugend & Familien. Die Verhinderung von Selbstmord ist nicht so spezialisiert, dass nur wenige Menschen das Leben retten kann. Im Gegenteil, Suizidprävention geht jeden und jeder hat Gelegenheit, ihren Teil Selbstmord zu stoppen spielen und Leben zu retten. Es ist wichtig zu verstehen, dass es Möglichkeiten, um mit jemandem zu tun sind nachweislich die selbstmörderisch und zu wissen, was und sagt, was zu tun ist wichtig,. Das ist, wo Training ist gut für alle. Wenn es um die Suizidprävention kommt es immer etwas Neues zu lernen.

YLC wird zu einer kontinuierlichen Verbesserung und des lebenslangen Lernens verpflichtet.

YLC empfiehlt die weltweit führende, award winning training programs of Wohnen Arbeiten based in Calgary, Alberta. The Living Works Trainingsprogramme sind auf der ganzen Welt geliefert und als Benchmark Ausbildung in der Suizidprävention weltweit anerkannt.

YLC is honoured to work in association with Wohnen Arbeiten.

„Ich freue mich Grüße von LivingWorks zu bringen und unsere besten Wünsche für die YLC Allianz and Share Reasons2Live Initiativen zum Ausdruck bringen. Wir haben die gleiche Überzeugung, dass Suizidprävention ist eine Gemeinschaft Gesundheit betreffen und die ausschließliche Domäne der keine einzelnen, Gruppe oder Organisation.“ - Richard Ramsey, Präsident.

Wir haben unsere Freiwilligen erwarten einen Suizidprävention Ausbildung Workshop teilzunehmen und voran werden wir diese Sitzungen für unsere Freiwilligen werden erleichtert als Möglichkeit eröffnet. Wo immer möglich, werden wir auf der Living konzentrieren Works Trainingsprogramme, die umfassen:

  • ASSISTANTS
  • safeTALK
  • suicideTALK
  • suicideCARE

Details von der 4 Kernprogramme der Lebens- Werke sind unten aufgeführt.

Das 2 programs YLC is most engaged with is the ASSISTANTS program and safeTALK program.

ASSISTANTS

Die ASIST Workshop ist für Betreuer, die sich wohler fühlen wollen, zuversichtlich und kompetent bei der Unterstützung die unmittelbare Gefahr von Selbstmord zu verhindern. Mehr als eine Million Betreuer haben in diesem zweitägigen teilgenommen, interaktive, praktisch, praxisorientierte Workshop. Die Teilnahme an den Voll 2 Tage erforderlich. Genießen Sie kleine Gruppendiskussionen und Fähigkeiten der Praxis, die auf Erwachsenenbildung Prinzipien beruhen. Erleben Sie leistungsstarke Videos auf Suizidintervention. Fühlen Sie sich herausgefordert und sicher. Lernen Selbstmord Erste Hilfe.

safeTALK

safeTALK, etwa drei Stunden Dauer, ist eine Ausbildung, die von jedermann über das Alter bereitet 15 Menschen mit Selbstmordgedanken zu identifizieren und sie in den Selbstmord Erste-Hilfe-Ressourcen verbinden. Die meisten Menschen mit Selbstmordgedanken invite helfen, sicher zu bleiben. Benachrichtigung Helfer wissen, wie diese Chancen zu nutzen, dass Wunsch nach Sicherheit zu unterstützen. Als safeTALK ausgebildete Selbstmordalarm Helfer, Sie werden besser in der Lage,:

  • Bewegen über gemeinsame Tendenzen zu verpassen, entlassen oder Selbstmord vermeiden;
  • identifizieren Menschen, die Selbstmordgedanken haben;
  • gelten die TALK Schritte (Sagen, Fragen, Hören Sie zu und Kii) eine Person mit Selbstmordgedanken in dem Selbstmord Erste-Hilfe zu verbinden, Intervention Betreuer.

Leistungsstarke Videoclips zeigen sowohl nicht-Alarm und Alarm Antworten. Diskussion und Praxis Hilfe stimulate Lernen. Erfahren Schritte, die dazu beitragen, Leben zu retten.

suicideTALK

suicideTALK ist ein 60- bis 90-Minuten-Exploration in Selbstmord Bewusstsein. Es ist für alle Mitglieder einer Gemeinschaft Alter bestimmt 15 und up. um die Frage organisiert, „Sollten wir über Selbstmord sprechen?“Es bietet eine Struktur, in den Sitzungsmitglieder sicher einige der schwierigsten einstellungs Fragen über Selbstmord erkunden, und ermutigt jedes Mitglied einen Teil zu finden, die sie bei der Verhinderung von Selbstmord spielen.

Only those who have received intervention skills training through a program like ASSISTANTS or its equivalent should present suicideTALK.

suicideCARE

suicideCare ist eine eintägige, clinically oriented exploration of the challenges presented to and the competencies required of the helper who works with persons at risk of suicide on a longer-term basis. ASSISTANTS training is a prerequisite.

Aufgrund der Natur dieses Programms, Sonderregelung müssen gemacht werden, um für sie in jeder einzigartigen Community passen.

Read more about the history and work of Living Works Hier.